SIGNAL IDUNA Logo

Betrieb­­lich­­e Al­­ters­­vor­­sor­­ge

Formen der betrieblichen Altersvorsorge im Handwerk

 

So sorgen Sie optimal für Ihre Angestellten vor!

Auch im handwerklichen Bereich sind Arbeitnehmer mittlerweile von stetig sinkenden Renten, einer höheren Steuerlast im Alter und dem wachsenden Risiko der Altersarmut bedroht. Mit einer betrieblichen Altersvorsorge (bAV) bei der SIGNAL IDUNA Generalagentur Rayk Tomalla in Königs Wusterhausen schaffen Sie als Arbeitgeber nicht nur Anreize, Sie investieren auch in das spätere Wohlergehen Ihrer Mitarbeiter! Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten der betrieblichen Altersversorgung für Handwerksbetriebe.

Das bietet die betriebliche Altersvorsorge für Handwerksbetriebe

Der Name verrät es bereits: Hinter der bAV steckt eine Form der Altersvorsorge, die zumindest teilweise durch Sie als Arbeitgeber finanziert wird. Dabei wird der Fokus in der Regel auf die spätere Auszahlung einer garantierten oder variablen monatlichen Rente gelegt. Es kann ebenfalls eine Einmalauszahlung des angesparten Vermögens erfolgen. Diese Möglichkeit existiert bei den meisten Verträgen. Letztere kommt etwa bei der Unterstützungskasse in Frage.

Grundsätzlich ist es Ihnen als Arbeitgeber überlassen, wie Sie für Ihre Mitarbeiter vorsorgen. Fakt ist jedoch, dass sich eine bAV für jeden einzelnen Kollegen lohnt. Beliebte Vorsorgelösungen sind der Abschluss einer Direktversicherung im Namen Ihres Mitarbeiters oder die Entscheidung für die Pensionskasse. Bei der SIGNAL IDUNA Generalagentur Rayk Tomalla in Königs Wusterhausen finden Sie neben den beiden „Klassikern“ viele weitere Formen der betrieblichen Altersversorgung.

Über Vermögenswirksame Leistungen, kurz VLs, schaffen Sie zusätzliche Anreize für Ihre Mitarbeiter. Die Leistungen werden zusätzlich zum monatlichen Gehalt gewährt und müssen für einen bestimmten Zweck, etwa zum Aufbau einer privaten Altersvorsorge, genutzt werden. Der Angestellte kann sich aber auch entscheiden, die Zusatzversorgung in die über Sie laufende bAV einzuzahlen.

Die Betriebsrentenversicherung (BRV) ist eine weitere Form der betrieblichen Altersvorsorge fürs Handwerk, die besonders Geringverdienern zugutekommt. Zusätzlich zu den Beiträgen, die Sie als Arbeitgeber entrichten, kann der Mitarbeiter einen Teil seines Gehaltes direkt in die bAV einzahlen (Entgeltumwandlung). Für Sie und Ihren Arbeitnehmer gehen damit Vorteile bei der Lohnsteuer und den Sozialabgaben einher.

Ihre Möglichkeiten bei der SIGNAL IDUNA

Bei der SIGNAL IDUNA Generalagentur Rayk Tomalla in Königs Wusterhausen haben Sie im Rahmen der bAV Handwerk verschiedene Möglichkeiten, für Ihr Personal vorzusorgen. Der Entscheidung für eines der genannten Modelle geht jedoch immer ein persönliches Beratungsgespräch voraus. In diesem ermitteln wir den individuellen Bedarf sowie die beste Entscheidung für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Folgenden erhalten Sie einen ersten Überblick zu unserem Portfolio, das diese Formen der betrieblichen Altersvorsorge umfasst:

  • Betriebsrentenversicherung
  • Direktversicherung
  • Pensionskasse
  • Pensionszusage
  • Unterstützungskasse

Sie haben gerade den Informationstext zur betrieblichen Altersvorsorge fürs Handwerk gelesen.

Fordern Sie individuelle Beratung an

Möchten Sie mehr über die betriebliche Altersversorgung für Handwerksbetriebe erfahren oder interessieren Sie sich für ein konkretes Produkt? Dann kommen Sie auf uns zu! Das Team der SIGNAL IDUNA Generalagentur Rayk Tomalla in Königs Wusterhausen freut sich schon auf Sie.

Anfahrt und Kontakt

Wir sind für Sie da

Generalagentur Rayk Tomalla

Bahnhofstr. 4
15711 Königs Wusterhausen

Tel.: 03375 9202829
Mobil: 0163 3599180
E-Mail: rayk.tomalla@signal-iduna.net

Kontaktformular

Öffnungszeiten
Mo - Fr: 09:00 - 17:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Routenplaner

Besuchen Sie uns auch auf